Presse / News

  • September 2021

    MR4B startet in die Umsetzungsphase

    Im Juli 2021 ist der WvSC dem WIR!-Bündnis MR4B – Mixed Reality for Business – beigetreten. Im September 2021 hat das Bündnis die Zusage für die 6-jährige Förderphase bekommen. Der WvSC freut sich, nun gemeinsam mit den Partnern des MR4B in die Umsetzungsphase zu gehen.“

    Pressemitteilung

  • 13.08.2021

    5G-Campusnetz des WvSC

    Zur Erforschung und Erprobung des Zukunftsthemas Konnektivität entsteht auf den Labor- und Freiflächen des Werner-von-Siemens Centre for Industry & Science in der Siemensstadt² ein 5G-Campusnetz. Dies wird unter anderem benötigt, um autonom fahrende logistische Transportfahrzeuge ins Rollen zu bringen. Gefördert wird das Projekt „5G basierte autonome Logistik“ von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWiEnBe). 

    Pressemitteilung

    Pressebild

    Pressemitteilung Telekom

  • 10.06.2021

    BioFusion 4.0

    Industrie 4.0 plus biologische Prinzipien ergibt »BioFusion 4.0«.

    Im Projekt BioFusion 4.0 sollen Lösungen für die nachhaltige Biologische Transformation der Produktion entwickelt und anhand von industriellen Anwendungsfällen diskreter Produkte demonstriert werden. Das Werner-von-Siemens-Centre for Industry & Science ist assoziierter Partner.

    Pressemitteilung Fraunhofer

  • 29.03.2021

    Nachhaltige Produktion

    Mercedes Benz schließt mit der Siemens AG eine strategische Partnerschaft für eine nachhaltige Automobilproduktion mittels Digitalisierung. Mit dem Werner-von-Siemens Centre for Industry & Science in der Siemensstadt² und dem Mercedes-Benz Digital Factory Campus Berlin werden Berliner Standorte der Zukunft zusammengebracht.

    Pressemitteilung Siemens AG

    Pressemitteilung Daimler

  • 02.07.2020

    Ganz viel Energie

    Mit knapp 20 Mio. Euro fördert die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe zwei weitere Forschungsprojekte des Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science. Die Projekte „Hochtemperaturanwendungen“ und „Maintenance, Repair & Overhaul“ gehen damit an den Start. Gemeinsam wollen die Partner Technologien entwickeln, die zu effizienteren Lösungen in der zentralen Energieerzeugung führen und damit Ressourcen schonen und Emissionen senken.

    Pressemeldung Berliner Senat

  • 22.05.2020

    Ganz viel Antrieb

    Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat rund 10 Mio. Euro für das erste Forschungsprojekt „Elektrische Antriebe“ bewilligt. Die 16 Projektpartner arbeiten zukünftig an der elektrischen Maschine der Zukunft und bauen hierbei vor allem auf die Zukunftstechnologien Digitalisierung, Additive Manufacturing und Neue Materialien.

    Pressemeldung Berliner Senat

  • 20.05.2020

    Na logo!

    Heute präsentiert das Werner-von-Siemens Centre (WvSC) ein neues Logo, das mehrere Partner gemeinsam entwickelt haben. In aller Kürze zusammengefasst: Es ist bunt und vielfältig, hat dabei klare Strukturen und technische Formen. Ein Spiegelbild des WvSC eben.

  • 27.06.2019

    Neue Professuren für Zukunftstechnologien in Siemensstadt

    Der Haushaltsentwurf 2020-2021 des Berliner Senates sieht drei neue Professuren vor, um digitale Produktionstechnologien zu erforschen. Die Professuren sind ein Kernelement des Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science, das am Zukunftsort Siemensstadt entsteht. Für die Finanzierung der drei zusätzlichen Professuren sieht die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung jährlich 1,5 Mio. Euro vor.

    Pressemeldung Senat – Wissenschaft und Forschung

    Pressemeldung TU

  • 27.01.2020

    Siemensstadt 2.0 - 7,5 Millionen Euro für das Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science

    Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat 7,5 Millionen Euro aus dem Förderprogramm der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ bewilligt. Die Fördermittel bestehen jeweils zur Hälfte aus Bundes- und Landesmittel und unterstützen den Auf- und Ausbau der Co-Location, d.h. der gemeinsamen Infrastruktur des Vereins.

    Pressemeldung Senat für Wirtschaft, Energie und Betriebe

  • 03.09.2019

    Gründerversammlung

    Zwölf Partner haben sich heute zusammengefunden, um den gemeinnützigen Verein Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science e.V. (WvSC) ins Leben zu rufen. Der Verein bildet den Rahmen für die gemeinsame Co-Creation. Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, an der Co-Location teilzuhaben und können Räumlichkeiten und Infrastruktur des WvSC nutzen.

    Pressemeldung Gestalt Robotics

  • 27.06.2019

    Das Kind braucht einen Namen

    Die Partner BAM, Fraunhofer-Gesellschaft, TU Berlin und Siemens verkünden den neuen Namen der Forschungskooperation: Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science.
    Werner von Siemens steht für Erfindergeist, Ideenreichtum und Startup-Spirit in Berlin – der perfekte Namenspatron für eine agile Forschungskooperation in der Hauptstadt. Der Name ist ein Bekenntnis zur Vergangenheit und zu einer starken Zukunft in der Siemensstadt 2.0.

    Pressemeldung BAM

    Pressemeldung Fraunhofer IPK

    Pressemeldung Youse

     

  • 31.10.2018

    Gemeinsame Sache

    Der Berliner Senat und Siemens unterzeichnen das 600 Mio. schwere Memorandum of Understanding (MoU) zur Siemensstadt 2.0. Im Rahmen der Vereinbarung wurde ein zweites MoU für einen Industrie- und Wissenschaftscampus mit der Stadt Berlin, der TU Berlin, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Siemens unterzeichnet. Die Absichtserklärung stellt die Weichen für eine erste konkrete Maßnahme, die sowohl dedizierte Kerntechnologien als auch spezifische Anwendungsfelder im Energiebereich adressiert.

    Pressemeldung Siemens

    Pressemeldung Berliner Senat